top of page

Meine allererste Athletin

..., die ich trainiert habe, war Andrea Heinsohn :-) Ohne sie wäre ich wahrscheinlich kein Triathloncoach geworden.



Mein Ursprungsplan war eigentlich, dass ich nach meiner Profilaufbahn als Ernährungsberaterin arbeite, dafür hatte ich schon begleitend zum Sport ein Fernstudium absolviert.

Andrea war als Teilnehmerin in unserem Corpus Triathlon Trainingscamp dabei und hat ein kleines Shooting mit mir gemacht, damit ich für meine neue Webseite ein paar gute Bilder habe. Sie wollte kein Geld, aber einen Trainingsplan. Von mir.

Ich dachte immer, dass ich nicht Triathloncoach sein könnte, da mein Mann Jürgen ja bereits Triathloncoach ist... Aber wir ergänzen uns wirklich gut und haben oftmals beide einen anderen Blick auf die Dinge. Das eine schließt das andere nicht aus. Darum Danke Andrea!

Bin sehr happy, dass du auf den Plan von mir bestanden hast und ich dabei gemerkt habe, wie viel Spaß mir das macht und ich nun Triathlon + Ernährung kombinieren kann.


Und noch eine kleine Anekdote von damals: Folgende Story erzählte mir Andrea: Am Frühstückstisch fragt ihr Ältester (12 Jahre): "Mama, wer ist denn diese Heidi?" Darauf die Kleinste (7 Jahre) "Man Jimmy! Das ist doch die aus Lanzarote! Die ist auch voll der Profi und die schreibt Mama immer Pläne so zum Schwimmen und so damit sie das auch richtig macht!" Jimmy ist tief beeindruckt. Und die Mittlere (11 Jahre) dann: "Glaubst du Mama wäre so fit ohne Heidi?"


Comments


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie mir!
  • Facebook
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon
bottom of page