Bewegungslos :-(

Ein absolut lesenswerter Bericht im Radsport Rennrad Magazin:


Für viele andere Bereiche der Gesellschaft und der Wirtschaft wurden Vorschläge genannt, bei welchen Werten welche Lockerungen oder Maßnahmen möglich sein könnten, während man das Infektionsgeschehen der Corona-Pandemie zugleich möglichst gut kontrollieren kann.

Welchen Stellenwert haben der Sport und die Bewegung in der Gesellschaft?

Ein, wie ich finde, sehr guter Artikel:


"0

Die Zahl besagt, wie oft das Wort "Sport" im 12-seitigen RKI-Control-Covid-Konzept zum Ausstieg aus dem Lockdown vorkommt."

"...Sport so viel mehr als "nur" Training und Leistungsvergleich: Für mehr als 95 Prozent der Trainer in deutschen Vereinen steht, neben dem Spaß, die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung im Mittelpunkt..."


"Doch der Begriff „Leistung“ wird heute bereits teilweise negativ konnotiert. Warum? Auch in dem gesellschaftlichen Teilbereich des Sports wird die soziale Spaltung größer. „Untersuchungen zeigen“, so heißt es in dem Bericht, „dass Kinder aus sozial schwachen Familien weniger aktiv, gesundheitlich stärker beeinträchtigt – zum Beispiel durch Übergewicht und chronische Erkrankungen – und weniger häufig Vereinsmitglied sind. Sowohl im Sport als auch im Bereich Kultur.“ Sport kann dazu beitragen, gesellschaftlich gewünschte Werte zu vermitteln:

Fairness, Teamwork, das Einhalten von Regeln, Anstrengungsbereitschaft. Auf dem Sportplatz, in der Sporthalle, im Schwimmbecken, auf dem Fahrrad sind alle gleich. Mit den gleichen Chancen. Mit den gleichen Regeln.

Sport ist eine der mächtigsten Sozialisations- und Integrations-Instanzen überhaupt. „Sport und Bewegung von Kindern ist weniger eine Frage des Wollens oder Könnens – sondern eher eine Frage der elterlichen Erziehung und Prägung“, sagt Professor Christoph Breuer, Sportökonom an der Deutschen Sporthochschule Köln und Mitautor des Berichts."


https://www.radsport-rennrad.de/sport-gesellschaft/bewegung-gesellschaft/?fbclid=IwAR3kr8qJn6sBo0XUa5GtvTeOAlTUwcNRGck5QLbgrKElh3bxIPi7eS1lOzs



Ob Jung oder Alt, Bewegung tut uns allen soooo gut und es ist ein großes Glück, wenn sich in Vereinen Trainer, wie hier auf dem Archivbild in der Leichtathletikabteilung des TSV Assamstadt, ehrenamtlich engagieren.

Aktuelle Einträge